Patienten über uns

Tamara Jovičić, LASIK

“Seit ich klein war, musste ich eine Brille tragen, während der letzten zehn Jahre hatte ich mit dem Tragen von Kontaktlinsen begonnen. Nach so vielen Jahren entschloss ich, mich von diesen unnötigen Hilfsmitteln zu befreien und ohne Probleme zu sehen :) . Von Dr. Jankov habe ich durch unserer Familienfreundin und Augenärztin erfahren; sie hat mir erzählt, dass er ein ausgezeichneter Fachmann ist und dass er mir am besten bei meinem Problem helfen kann. Um mich kurz zu halten… Als mir Dr. Jankov sagte, dass der Eingriff bei mir möglich sei, war ich überglücklich. Die bei Dr. Jankov und seinem Team verbrachte Zeit, hat mir völlige Sicherheit verliehen. Am Tag de Operation selbst war ich ruhig und empfand keine Angst. Als die Operation zu Ende war, sah ich als erstes Dr. Jankov, der mich mit einem Lachen fragte: Tamara, sehen Sie mich? Ich habe nur geschwiegen und die ganze Zeit im Raum um mich her geschaut, ich konnte sehen! Das Gefühl kann ich nicht einmal jetzt beschreiben. Die Kontrollbesuche nach dem Eingriff verliefen wie geplant und ich bin wirklich zufrieden, wie alles gelaufen ist.
Noch einmal, vielen Dank,
Gruß, Tamara, RS, Bosnia & Herzegovina”


Stevan Knežević, LASIK

“Ich war gesund und fühlte mich ausgezeichnet… :) Kleiner Scherz. Bevor meinem Besuch bei Dr. Jankov hatte ich +2 Dioptrie und -3.75 Zylinder (ungefähr gleich auf beiden Augen). Das hat mich im täglichen Leben ziemlich gestört, da ich mich am Anfang ständig mit Brillen und die letzten zwei Jahre mit Kontaktlinsen beschäftigen musste – mit Kontaktlinsen darf ich nicht schlafen gehen, wenn ich ins Schwimmbad gehe oder ans Meer fahre, habe ich wieder das Problem usw. Wenn ich Kontaktlinsen bestelle (seit einem Jahr trage ich Monatslinsen) sind 50% der Kontaktlinsen nicht in Ordnung, dann musste ich wieder einen Monat warten bis die neuen fertig sind usw. … Dann erfuhr ich durch meinen Kollegen und Freund Laza von Dr. Jankov, bei dem er sich vor anderthalb Jahren dieser Operation unterzogen hatte und überglücklich war! Auf seine Empfehlung hin bin ich in die LaserFocus Klinik gekommen und war schon beim ersten Mal vollkommen begeistert. Die Atmosphäre war toll und alle waren total professionell, außer… :) Kleiner Scherz. Es wurde gleich eine Untersuchung gemacht, und um ehrlich zu sein, habe ich viel mehr Informationen erhalten, als ich erwartet hatte. Dr. Jankov hat sich mir gegenüber super verhalten (nicht wie manche Ärzte, die Sie total uninteressiert untersuchen und für die Sie die Nummer 15 sind, nach der die Nummer 16 an der Reihe ist…).
Als ich zur Operation kam, war ich entspannt, denn ich hatte 100% Vertrauen zu Dr. Mirko Jankov. An diesem Tag hatte ich das Gefühl, dass ich nur vorbeigekommen bin, um etwas auf die Schnelle zu erledigen und dann weiter zu ziehen. So war es dann fast, denn die Operation dauerte ungefähr 15 Minuten an beiden Augen. Während der Operation beschrieb mir Dr. Jankov der Reihenfolge nach den Verlauf der Operation, so dass ich mich vollkommen sicher fühlte, weil man wusste, dass man hier weiß, was geschieht. Gleich nach der Operation konnte ich besser sehen, allerdings musste ich meine Augen zukneifen. Am ersten Tag brannten und kratzten meine Augen, aber das konnte mein Lächeln nicht von meinem Gesicht verschwinden lassen. Am nächsten Morgen war alles super und es begann ein vollkommen leichteres Leben!
Ich möcht nur hinzufügen, dass ich mich für die Operation ausschließlich auf Empfehlung meines Freundes entschlossen hatte und dass der zweite starke Grund dafür meine Begegnung mit Dr. Jankov war. So, nun haben Sie auch meine Empfehlung. Wenn Sie Dr. Jankov kennen lernen, werden sie wissen, worüber ich spreche.
Diese Zeilen schreibe ich mit meinem super Sehvermögen :) und einem Lächeln; ich warte schon auf die nächste Kontrolle um das ganze LaseFocus Team zu sehen!
Gruß, Stevan Knežević, Belgrade, Serbia”


Bojana Blečić, LASIK

“Die ersten Probleme mit meinem Sehvermögen begannen vor ungefähr zehn Jahren, als ich +7 Dioptrie hatte. Bei mir war alles spezifisch, denn mir konnte eine Brille bei dieser Verschwommenheit nicht helfen, außerdem war das begleitet von starken Kopfschmerzen und ständiger Übelkeit. Als ich einmal bei Dr. Dijana war, empfahl sie mir zu Dr. Jankov zu gehen. Sie überzeugte mich davon, dass er mir ganz bestimmt helfen könnte – und so war das dann auch. Dr. Jankov hatte schon mit seinem ersten ausgesprochenen Satz mein ganzes Vertrauen gewonnen. Er erklärte mir, was für ein Problem ich habe und dass eine Laserbehandlung die richtige Lösung wäre. Von Natur aus bin ich sehr ängstlich, aber dieses Mal zögerte ich überhaupt nicht, ich entschloss mich sofort dafür den Eingriff zu tun. Ich gebe zu, dass schon eine bisschen Angst bestand, allerdings war das mehr Angst vor dem Unbekannten und positive Aufgeregtheit, die ich nicht verbergen konnte. Als die Operation dann zu Ende war, erinnere ich mich daran, dass mir Dr. Jankov seine Handfläche zeigte und dass ich all die kleinen Falten und die nicht bemerkbaren feinen Linien auf ihr erkennen konnte; diese Aufgeregtheit und diese Zufriedenheit kann man nicht mit Worten beschreiben. Ich nahm eine Zeitung und fing an zu lesen, die Buchstaben waren glasklar, keine Spur von Verschwommenheit, ich konnte mein Glück einfach nicht fassen. Seitdem sind fünf Monate vergangen, ich gehe ohne Probleme meinen Verpflichtungen nach, lese, schaue fern – und die Kopfschmerztabletten sind endgültig aus meiner Tasche verschwunden.
Ich kann mich bei Dr. Jankov und dem LaserFocus Team nur bedanken; für mich ist mein Leben jetzt voller bunter Farben. Natürlich möchte ich allen, die unter irgendwelchen Sehfehlern leiden, empfehlen sich bei Dr. Jankov zu melden, denn er bewirkt wirklich Wunder.
Viele Grüsse von Bojana, Kotor, Montenegro”


Mirjana Kovačević, LASIK

“Der Grund, weshalb ich Dr. Jankov einen Besuch abstattete und mich für eine Laserbehandlung entschloss, war der, dass ich Kontaktlinsen schon während meiner Grundschule trug – und um ehrlich zu sein, dies eine ziemliche Qual für mich war. Von Dr. Jankov habe ich über das Internet erfahren und je mehr ich über ihn las, desto mehr gefiel er mir. Als ich dann zu einem Untersuchungstermin kam und mit ihm gesprochen hatte, war ich mir 100% sicher. Er erweckte ihn mir vollkommene Sicherheit und Vertrauen, so dass von Nervosität oder Angst, als ich den Operationssaal betrat, keine Rede sein konnte. Ich möchte nur noch dazugeben, dass Dr. Jankov meinen Horizont erweitert hat und dank ihm fühle ich mich ohne Kontaktlinsen FREI.
Mirjana, Belgrad, Serbia”


Jelena, LASIK

“Von Dr. Jankov habe ich das erste Mal durch eine Freundin erfahren, die mir durch ihre positive Erfahrung klar gemacht hat, dass er mir am besten helfen könnte – wovon ich dann vollkommen überzeugt war als ich ihn später kennen lernte. Dr. Jankov hat bei mir nicht nur als Arzt, sondern als Mensch unwahrscheinliches Vertrauen geweckt durch die Art, wie er mir den Eingriff erklärt hat. Da wusste ich, DAS IST FÜR MICH! Die richtige Auswahl, die ich ganz bestimmt nicht bereuen würde. Und so war es dann auch. Nach der Operation, die kurz gedauert hatte, war ich unheimlich erleichtert und glücklich, dass ich ohne Kontaktlinsen um mich her schauen konnte. Dieses Gefühl kann ich gar nicht richtig beschreiben, einfach nicht das schwere Bedürfnis zu haben Kontaktlinsen oder jegliches andere Hilfsmittel zu benutzten, egal zu welcher Tageszeit. Seitdem erzähle ich Leuten ständig, dass ich jetzt schlafen gehe, ohne mir vorher irgendwelche Gedanken machen zu müssen!
Jelena, Belgrad, Serbia”


Marija Šević, LASIK

“Ich hatte das Glück von Dr. Jankov’s Behandlungsresultaten aus erster Hand zu erfahren und zwar durch meine ältere Schwester, die sich schon einer Operation bei ihm unterzogen hatte. Als ich sah, wie zufrieden sie mit dem Ergebnis war, hatte ich den Entschluss, mich von ihm operieren zu lassen, gleich gefasst. Ich wusste, dass ich mich in richtige Hände begab, in die Hände eines richtigen Experten.
Am Tag der Operation selbst, war ich sehr entspannt und sicher, dass alles wie geplant verlaufen würde. Ich muss zugeben, dass ich die Nacht davor ein bisschen nervös war. Als ich jedoch in die Klinik kam, waren all meine Ängste auf einmal weg. Der Eingriff dauerte kurz und ich sprach ständig mit meinem Arzt. In den Operationssaal ging ich ohne Brille, mit unscharfem Blick. Dr. Jankov’s Team konnte ich nicht erkennen… Als ich nach der Operation aufstand, konnte ich die Gesichter, die ich vorher überhaupt nicht erkennen konnte, auf einmal richtig klar sehen, so dass ich sie jetzt mit einem großen Lächeln und weit geöffneten Augen kennen lernte.
Alles in allem, eine Erfahrung, die ich ganz bestimmt nicht vergessen werde und derer ich mich immer erinnern werde, wenn immer ich aus Gewohnheit zur Brille greife, die ich nie wieder brauchen werden.
Marija, Valjevo, Serbia”